Unitas 2 unterliegt TV Vorst in der Relegation – Rückspiel am 1.Juni in Haan

Mit einem Fehlstart ging die Unitas in Vorst gleich zu Beginn der Partie in 5.0 in Rückstand. Diese Hypothek konnte die Mannschaft von Trainer Christian Peters bis zum Schluss nie aufholen, wenngleich man auf vier Zähler verkürzen konnte und damit zumindest noch eine gewisse Restchance auf den Klassenerhalt durch einen 5-Tore Sieg im Rückspiel hat.

Der TV Vorst war kämpferisch den Grün-Weißen der DJK Unitas Haan II, wie auch spielerisch überlegen. Damit ging die erste Runde im nervenaufreibenden Showdown mit 26:22 (16:11) an die Mannschaft von Trainer Dominique Junkers aus Krefeld.

Vorst hatte in der Spielzeit immer ca. 28 Tore erzielt, lebt also vom Angriff. Diesen gilt es nun im Rücksiel in Haan zu stoppen. Trainer Christian Peters hofft im kommenden entscheidenden Spiel auf die Unterstützung der Haaner Fans, und die Rückkehr von einigen Leistungsträgern, die schmerzlich vermisst wurden.

Rückspiel in Haan steigt am Samstag

Die Terminplanung zwischen dem TV Vorst und Unitas Haan war in den letzten Tagen nicht immer leicht, doch jetzt steht fest: Das alles entscheidende Rückspiel findet am kommenden Samstag, 1. Juni, um 16 Uhr in der Alderstraße statt.